GESCHICHTE

1642

Erste urkundliche Erwähnung eines Andreas Pflüger in Regensburg/Deutschland.

1700

Unsere Linie wandert nach Hillersdorf in Schleßien ab und führt über 200 Jahre bis 1910 eine Gerberei an diesem Standort.

1895

1895 kauft einer der Söhne, Albert Pflüger I., eine Lederhandlung in Klagenfurt, unser Stammhaus, in dem sich noch heute unser Betrieb befindet

Albert und Rosa
Ehegattin Rosa und Gatte Albert I.

1945

Zerstörung des gesamten Lagerbestandes durch Kriegseinwirkung und Übernahme des Betriebes durch Albert Pflüger II.

1970

Weiterführung durch Albert Pflüger III. und völlige Neugestaltung des Lederwarenfachgeschäftes

1999

Die mittlerweile 4. Generation, Albert Pflüger IV., übernimmt die Führung des Familienbetriebes, der seit über 100 Jahren die Schuhmacher- und Orthopädiebetriebe in Südösterreich mit über 18.000 (!) Artikeln versorgt und eines der bestsortiertesten Lederwarenfachgeschäfte Kärntens ist..